fbpx

#5 OUT & PROUD: Interview mit Dr. Michael Plaß

In dieser Folge spreche ich mit Dr. Michael Plaß von „Strong“ der Münchner LGBTIQ*-Fachstelle gegen Diskriminierung und Gewalt.

Erfahrungen mit Hass, Gewalt und Diskriminierung kann jede*R machen, bei LGBTIQ* Menschen kommt dies verstärkt vor.

Doch wie hat sich das im Laufe der Jahre verändert?

In dieser Folge erfährst du außerdem:

  • Warum es Sinn macht sich zu outen (sofern es mit deiner Sicherheit vereinbar ist), +Warum auch geoutete LGBTIQ*s oft mehr Stress haben als heterosexuelle, cisMenschen,
  • Was Minority Stress ist,
  • Warum schwule Männer und lesbische Frauen teilweise verschiedene Diskriminierungserfahrungen machen,Warum lesbische Frauen unter mangelnder Sichtbarkeit leiden,
  • An wen du dich wenden kannst, wenn du ein Hassverbrechen erleben musstest.

Wenn du lesbisch, schwul, bisexuell, trans* und/oder inter* bist und Diskriminierung und Gewalt erleben musstest, bietet dir Strong kostenlose Beratung und Unterstützung.

Auch wenn du nicht selbst davon betroffen bist, also z.B. Zeug*in von Diskriminierung oder Hassverbrechen warst, kannst du dies bei Strong melden.

Eine Meldung ist so wichtig, weil die Dunkelziffer von homo-, queer- und trans*feindlich motivierten Taten in Bayern sehr hoch ist. Doch nur wenn es verlässliche Zahlen gibt, kann das für Aufmerksamkeit und Klarheit sorgen.  

Oder direkt hier anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

ABONNIERE DEN PODCAST KOSTENFREI

und höre jede Folge bequem unterwegs über dein Handy. Der Frau Courage Podcast ist in allen Podcast-Apps über die Suche einfach zu finden.

Danke

 

Wenn dir der Frau Courage Podcast gefällt, freue ich mich sehr, wenn du den Podcast bei iTunes mit 5 Sternen bewertest. Vielen Dank für deine Unterstützung.

 

Alles Liebe

 

Cora